Vision | Mission

Gemeinden, Dörfer, Orte, Vereine

Gemeinden, Dörfer, Orte, Vereine
Gemeinden, Dörfer, Orte, Vereine

1. Der Finanzausgleich
zwischen Bund, Ländern und Gemeinden ist dahingehend zu ändern, dass die Gemeinden massiv mehr Gelder zur Verfügung haben, anstatt die Gemeinden weiterhin finanziell auszuhungern.

2. Investitionen für Infrastrukturprojekte
aus den Mitteln des neuen Finanzausgleiches verwenden und damit die örtliche Wirtschaft mit Aufträgen versorgen anstatt über Abwanderung und Arbeitsplatzmangel in den ländlichen Gebieten zu klagen.

3. Eine Bildungsoffensive für Verantwortungsträger
in unseren Gemeinden starten, damit die Bürgerbeteiligungsprozesse und Projekte mit Arbeitskreisen und Projektgruppen in den Dörfern selbst durchgeführt werden können, anstatt viel Geld in den bürokratischen Strukturen der Stadt- und Dorferneuerung, den Agenda 21 oder bei Leader-Projekten versickern zu lassen.

4. Behördliche Tätigkeiten wie das Erstellen von Bescheiden
soll ein Gemeinderechtszentrum oder die BH machen!

5. Kanal und Wasser nicht privatisieren!

6. Kataster der freien Gewerbegrundstücke
samt Kosten, Infrastruktur und auspendelnden Fachkräften

7. Die Variable Bedarfszuweisungen an Gemeinden
entsprechend der Wirtschaftlichkeit ihrer Gebarung

8. Keine unterschiedlichen Bedarfszuweisungen
nach Größe der Gemeinde, sondern gleich hohe Geldzuwendungen für jeden Bürger!

9. Gemeinderat soll ein Ehrenamt sein
und so wie bei Vereinen ehrenamtlich! Jedem einzelnen Gemeinderat soll statt eines persönlichen Bezugs ein Betrag zur Deckung seiner Ausgaben für die Bürger zur Verfügung stehen! Über die Verwendung dieses Betrags müssen entsprechende Rechnungen vorgelegt werden.

10. Entfall der hohen Zuwendungen
der Gemeinden an die Parteiorganisationen für jeden Gemeinderat!