Vision | Mission

Verwaltung

Verwaltung
Verwaltung

1. Gewaltenteilung
Gewaltenteilung statt Machtkonzentration.
Ehrlichkeit und Verantwortungsbewusstsein statt Korruption und Machtmissbrauch.
Gewissensentscheidung statt Klubzwang.

2. Direkte Demokratie
Mehr verbindliche Volksabstimmungen statt Entscheidungsdiktate.
Obligatorische Volksabstimmung bei jeder Verfassungsänderung.
Volksinitiativen müssen Volksabstimmungen durchsetzen können.
Ausführliche Information der Bürger über Für und Wider.

3. Bürgerbeteiligung
Politisches Ohnmachtsgefühl führt zu Politikverdrossenheit.
Bürgerbeteiligungsprozesse statt einsame Entscheidungen von wenigen.
Einbindung der Bürger in Planungs- und Durchführungsprozesse statt vorbestimmte Lösungen realisieren.
Dadurch wird Selbstinitiative, Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Kompetenz in Sachfragen gefördert.

4. Rechtsstaatlichkeit
Vermeidung von Willkürentscheidungen, Intransparenz und Verschleppung von Gerichtsprozessen.
Keine Verschanzung hinter dem Amtsgeheimnis.
Verwaltung muss Gesetze einhalten, statt sie zu umgehen.

5. Wahlrecht
Gleiche Voraussetzungen für etablierte Parteien statt Benachteiligung neuer Gruppierungen.
Kandidatur von neuen Parteien fördern statt bewusst verhindern.
Faire Berichterstattung über alle Parteien statt massive Bevorzugung der Etablierten.
Jede Stimme soll gleich viel wert sein statt Mandatsraub durch 4%- Hürde zum Einzug in den Landtag und in den Nationalrat.

6. Kandidatenfindung
Integre Persönlichkeiten ohne Geld- und Machtgier.
Bürger schon bei der Kandidatenauswahl einbinden statt fertige Parteilisten zur Wahl stellen.
Echte Persönlichkeitswahl mit Vorzugsstimmen, die zählen statt Vortäuschung von Reihungsmöglichkeiten, die fast nicht möglich sind. Verpflichtendes Assessment-Center (Auswahlverfahren).